Stottern & Poltern

 

 

Beim Stottern kommt es zu unfreiwilligen Wiederholungen, Dehnungen oder Blockaden im Sprechablauf.

 

Bei Kindern mit auffälligem Redefluss wird in einer mehrteiligen Diagnostik versucht, zu entscheiden, ob es sich um entwicklungsbedingte Sprechunflüssigkeiten oder um behandlungsbedürftiges Stottern handelt.

 

Wenn eine Therapie notwendig erscheint, sind die Inhalte unter anderem der Aufbau bzw. Erhalt der Sprechfreude, Verhinderung oder Abbau von Vermeideverhalten und die Förderung der sprachlichen Kompetenzen sowie eine Beratung der Eltern.

 

Praxis für Logopädie

   Paracelsus Klinik Osnabrück  

 Termine nach Vereinbarung

Tel.: 0541-58049229